Sägewerkskongress

Mittwoch, 11. März 2020
16:00 Uhr: Eröffnung und Grußworte

Moderation: Lars Schmidt, Generalsekretär des Vorstands & Hauptgeschäftsführer DeSH

  • Begrüßung und Eröffnung des Sägewerkskongresses 2020

    Jörn Kimmich, Präsident des Deutschen Säge- und Holzindustrie Bundesverbandes e. V. und Geschäftsführer der ante-holz GmbH in Bromskirchen-Somplar

16:15 – 18:00 Kommunikation im digitalen „Neuland“: Wie die Forst- und Holzwirtschaft medial zukunftsfähiger werden kann …

Als “Neuland” bezeichnete Kanzlerin Merkel das Internet. Und Bill Gates sah das World-Wide-Web als “kurzfristigen Hype”. Heute verändert das Internet jedoch viele Bereiche rasant und nachhaltig, so auch die Kommunikation und Medienlandschaft: Facebook, Twitter und Co. haben weit mehr Nutzer als die größten Tageszeitungen “Auflagenstärke”. Informationen werden rund um die Uhr per Smartphone konsumiert. Videos und Podcast lösen geschriebene Texte ab. Und oftmals ersetzen „Fakenews“ harte Fakten. Auch Forst und Holz kämpfen derzeit in der öffentlichen Wahrnehmung zwischen den Extremen „Waldzerstörer“ und „Klimaschützer“. Doch wie können sich Unternehmen und Branchen in diesem Umfeld behaupten und mit ihren Botschaften „gehört“ werden? Und welche Rolle spielen dabei die „Digital Natives“, die kommende Generation an Fach- und Führungskräften, die in diesem Umfeld aufgewachsen sind?

Moderation: Lars Schmidt, Generalsekretär des Vorstands & Hauptgeschäftsführer DeSH

  • Faktencheck: Zukunftstrends in den neuen Medien – und wie sich Forst & Holz aktuell vermarkten …

    Sebastian Kopelsky, PR-Berater aus Hamburg

  • Live-Diskussion: Branchenkommunikation im digitalen Zeitalter – Herausforderungen und Chancen für Forst & Holz …

    unter anderem

    • Jörn Kimmich, Präsident des DeSH
    • Nima Nader, Leiter Metalle pro Klima – eine Unternehmensinitiative in der Wirtschaftsvereinigung Metalle e. V.
    • Julia Möbus (DeSH), Vorsitzende Charta AG 6, Öffentlichkeitsarbeit
  • Keynote: Brücken schlagen – Schnittstellen finden: Wie “Digital Natives” und Unternehmen zusammenfinden …

    Ali Mahlodji, Trendforscher, EU-Jugendbotschafter und Gründer der Plattform „Whatchado“ aus Wien

18:00 Uhr: 3. Karriereplattform für Berufseinsteiger “Aus Rohstoff Zukunft machen” – DeSH Nachwuchskampagne itwoodbegood

 

18:00 Uhr: Feierabend-Bier 

 

ab 19:00 Uhr: Branchenabend | in der Ausstellung mit Schießkino und G&T-Bar

 

  • Eröffnung und Begrüßung

    Steffen Rathke, Vizepräsident DeSH

Donnerstag, 12. März 2020
09:00 – 10:30 Uhr: Zukunftswerkstatt – Die Innovationsplattform der Forst- und Holzindustrie: Start-Ups und Unternehmen mit smarten Zukunftsvisionen stellen sich vor

Start-Ups und junge Unternehmen der Holz- und Forstwirtschaft stellen smarte Technologien Projekte und Geschäftsmodelle vor. Die Innovationsplattform ist ein Projekte der Charta für Holz 2.0 und bringt Forschung & Entwicklung mit den Ideen für morgen zusammen.

Begrüßung und Moderation:  
Lars Schmidt, Generalsekretär des Vorstands & Hauptgeschäftsführer DeSH und
Prof. Dr. Bertil Burian (Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg)

  • Vorstellung Charta für Holz 2.0
    Dirk Alfter, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Verantwortlich für die “Charta für Holz 2.0”

  • F-Sight: Energiekostenoptimierung mit künstlicher Intelligenz
    Christian Lechner, Vice President Business Development der Fsight – Energy Flows aus Wien

  • VINS3D: Anbieter von Fotooptik und Modellierung der Daten
    Tom Thiele, Geschäftsführer der VINS 3D GmbH aus Berlin

  • Tree ID: Rückverfolgung von Baumstämmen mittels zweifacher Laservermessung, Sieger des Evergreen Innovation Camps 2019
    Andreas Tockner, Universität für Bodenkultur (BOKU) in Wien

  • tapio GmbH: Technologieplattform für die Holzbranche
    Julia Kasper, Product Manager bei der tapio GmbH aus Nagold

  • ÖkoHolzBauDat 2.0: Ökobilanzen zu Holzbauprodukten
    Dr. Sebastian Rüter vom Johann Heinrich von Thünen-Institut, Institut für Holzforschung, aus Hamburg

  • Timber Base GmbH: Timber Base – Digitalisierung im Vertrieb
    Tano Sebastian Khan, Geschäftsführer der Timber Base GmbH aus Berlin

10.30 -11.30 Uhr Kaffeepause und Ausstellung

11:30 – 13:00 Uhr: Neue Technologien in der Rund- und Schnittholzsortierung: Wie Krisen auch starke Treiber von Innovationen sein können

Die Folgen der Klimaveränderungen werden sich langfristig auf die Rohstoffbereitstellung und -qualität auswirken. Um die Wettbewerbsfähigkeit von Holzprodukten im Bau- und Verpackungsbereich weiterhin zu sichern, bedarf es daher neuer Ansätze bei Produktionsprozessen, Technik, Produkten und Datenverfügbarkeit. Solches Potenzial birgt vor allem die Optimierung der Rund- und Schnittholzsortierung, um die Effizienz und Leistungsfähigkeit der Holzwirtschaft nachhaltig zu steigern. Doch welche Produkteigenschaften und Materialinformationen werden bei all den Möglichkeiten der Holzvermessung und Datenerfassung für die jeweiligen Anwendungsbereiche überhaupt benötigt und wie wirken sich Ereignisse wie extreme Kalamitäten auf die Entwicklung von Technologie- und Produktinnovationen aus?

Moderation:
Lars Schmidt, Generalsekretär des Vorstands & Hauptgeschäftsführer DeSH
Christina Reimann, Leiterin Fachbereich Markt & Produkte DeSH

  • Faktencheck I: Die “Mountain Pine Beetle”-Katasptrophe in Canada – und welchen Einfluss sie auf Technologien hatte …

    Steven Hofer, Executive Vice President, Strategy & Business Development der BID Group aus Canada

  • Faktencheck II: Was man am Holz heute und in Zukunft messen und sortieren kann?

    Jörn Rathke, Technical Sales & Product Management bei der Microtec GmbH aus Italien

  • Live-Diskussion: Wie Krisen auch Treiber von Innovationen sein können …

    unter anderem

    • Prof. Dr. Tobias Cremer, Vorsitzender StA RVR, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
    • Christina Reimann, Leiterin Fachbereich Markt & Produkte, DeSH

13.00 -14.00 Uhr Mittagspause 

 

14.00 – 15.30 Uhr: Wirtschaftliche Rahmenbedingungen für die Forst- und Holzwirtschaft: Wie krisensicher sind die Absatzmärkte der Säge- und Holzindustrie in den Kalamitätsjahren?

Die aktuellen Kalamitäten sind erst dann erfolgreich überwunden, wenn auch die Holzprodukte wettbewerbsfähig vermarktet werden konnten. Daher blickt die Branche derzeit nicht nur Richtung Wald und Witterung, sondern auch in Richtung der „Großwetterlage“ auf den nationalen und internationalen Absatzmärkten für Holz: Welchen Folgen haben Handelskrieg, Brexit und die weltweiten Krisenherde für die Branche? Hält der Holzbauboom an? Und welche “Botschaften” senden die europäischen und internationalen Absatzmärkte für die deutsche Säge- und Holzindustrie?

Moderation: Lars Schmidt, Generalsekretär des Vorstands & Hauptgeschäftsführer DeSH

  • Faktencheck I: Brexit, Handelskrieg und Krisenherde: “Großwetterlage” für die Wirtschaft, ein Überblick …

    n.n.

  • Faktencheck II: Boommarkt “Holzbau”: Wie geht es weiter?

    Martin Langen, Geschäftsführer B+L Marktdaten GmbH aus Bonn

  • Faktencheck III: Internationale Absatzmärkte aus Sicht der europäischen Sägeindustie …

    Silvia Melegari, Secretary General der European Organisation of the Sawmill Industry (EOS) aus Brüssel

  • Faktencheck IV: Nordamerika – der “Big-Player”: Produktion und Absatzmärkte …

    Russ Taylor, Managing Director der Forest Economic Advisors (FEA) aus Canada

  • Live-Diskussion: Wie “krisensicher” sind die Absatzmärkte der Sägeindustrie in den Kalamitätsjahren?

    Moderation Carsten Doehring & Lars Schmidt

    unter anderem

    • Jörn Kimmich, Präsident des Deutschen Säge- und Holzindustrie Bundesverbandes e. V.
    • Leonhard Nossol, Präsident der Arbeitsgemeinschaft Rohholz
    • Steffen Rathke, Präsident des Deutschen Holzwirtschaftsrates e.V. und Vizepräsident des Deutschen Säge- und Holzindustrie Bundesverbandes e. V.

Experten und Referenten

Jörn Kimmich

Jörn Kimmich

Präsident DeSH, Geschäftsführer ante-Holz GmbH

Steffen Rathke

Steffen Rathke

Vizepräsident DeSH, Präsident DHWR / Geschäftsführer B. Keck GmbH

Lutz Schmelter

Lutz Schmelter

Vizepräsident DeSH, Geschäftsführer Josef Schmelter GmbH

Lars Schmidt

Lars Schmidt

Hauptgeschäftsführer und Generalsekreträr Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e. V. (DeSH)

Carsten Doehring

Carsten Doehring

Julia Möbus

Julia Möbus

Leiterin Politik & Kommunikation im Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e. V.

Christina Reimann

Christina Reimann

Leiterin Markt & Produkte im Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e. V.

Leonhard Nossol

Leonhard Nossol

Präsident AGR, Geschäftsführer der Mercer Rosenthal GmbH

Klaus Kottwitz

Klaus Kottwitz

Leiter Mitgliederbetreuung im Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e. V.

Sebastian Koplesky

Sebastian Koplesky

Leiter Konzernmarketing der ISARIA Wohnbau AG 

Dirk Alfter

Dirk Alfter

Referent Nachhaltige Waldbewirtschaftung, Holzmarkt Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, verantwortlich für die Charta für Holz 2.0

Martin Langen

Martin Langen

Geschäftsführer B+L Marktdaten GmbH

Steven Hofer

Steven Hofer

Executive Vice President, Strategy & Business Development BIDGroup (Canada)

Ali Mahlodji

Ali Mahlodji

Co-Founder, Chief Visionary & Chief Storyteller von WHATCHADO.COM und EU-Jugendbotschafter

Russ Taylor

Russ Taylor

WOOD-MARKETS-&-FEA-CANADA

Silvia Melegari

Silvia Melegari

Secretary General at European Organization of the Sawmill Industry

Christian Lechner

Christian Lechner

F-Sight (innovatives Batteriespeicherkonzept)

Tom Thiele

Tom Thiele

VINS3D (Anbieter von Fotooptik und Modellierung der Daten)

Andreas Tockner

Andreas Tockner

Tree ID (Abgleich von Laservermessungsdaten aus dem Wald, Sieger des Evergreen Camps Hackathon 2019)

Julia Kasper

Julia Kasper

tapio GmbH (Technologieplattform für die Holzbranche)

Sebastian Rüter

Sebastian Rüter

ÖkoHolzBauDat 2.0 (Umsetzung neuer normativer Anforderungen an Ökobilanzdaten für Holzbauprodukte in der ÖKOBAUDAT)

Tano Sebastian Khan

Tano Sebastian Khan

Geschäftsführer der Timber Base GmbH aus Berlin